Mittwoch, 01 Feb 2023
Start Newsletter 2008 Zurich Newsletter 48/2008
Zurich Newsletter 48/2008 PDF Drucken E-Mail
1. Ein-Euro-Jobber müssen Monatskarte selbst zahlen

Ein-Euro-Jobber müssen Fahrten zu ihrem Arbeitsplatz selbst bezahlen. Kosten
für eine Monatskarte sind ihnen nicht zusätzlich zu erstatten, so das
Bundessozialgericht.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/Archiv/arbeitsrecht-archiv/news-20081128b.htm

----------------------------------------------------------------------------
2. Mietschulden verschwiegen: Kündigung

Ein Vermieter kann einen Mietvertrag wegen arglistiger Täuschung anfechten,
wenn der Mieter in seiner Selbstauskunft gelogen hat. Das gilt zumindest
dann, wenn die Frage zulässig und von Bedeutung für das Mietverhältnis ist.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/Archiv/immobilie-archiv/news-20081128a.htm

----------------------------------------------------------------------------
3. Neue Autobahn-Vignetten erhältlich

Die neuen österreichischen und Schweizer Autobahnvignetten 2009 gelten
laut ADAC bereits ab dem 1. Dezember 2008. Sie sind in beiden Ländern
bis einschließlich 31. Januar 2010 gültig. Das österreichische 2009er
Pickerl ist lindgrün, die Schweizer Jahresvignette pink.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/Archiv/freizeit-archiv/news-20081127b.htm

----------------------------------------------------------------------------
4. Kassen zahlen Gehörtest für Babys

Ab dem 1. Januar 2009 gehört ein erster Funktionstest der Ohren bei
Babys, das so genannte Hörscreening, zu den Leistungen der gesetzlichen
Krankenversicherung.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/Archiv/gesundheit-archiv/news-20081127a.htm

----------------------------------------------------------------------------
5. Zahl befristeter Arbeitsverhältnisse steigt

Wer einen neuen Job annimmt, muss damit rechnen, nur einen befristeten Vertrag
zu bekommen. Immerhin 43 % der 2006 abgeschlossenen Arbeitsverträge waren
zeitlich begrenzt, so das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/Archiv/arbeitsrecht-archiv/news-20081126b.htm

----------------------------------------------------------------------------
6. Unfall unbemerkt: keine Fahrerflucht

Bemerkt ein Auto- oder LKW-Fahrer einen von ihm verursachten Unfall
nicht und fährt weiter, so liegt keine Unfallflucht vor. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf entschieden.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/Archiv/freizeit-archiv/news-20081126a.htm

----------------------------------------------------------------------------
7. Hartz-IV: Klassenfahrten werden voll bezahlt

Kinder von Hartz-IV-Empfängern haben gegen den Grundsicherungsträger
einen Anspruch auf Übernahme der vollen Kosten für eine mehrtägige
Klassenfahrt ins In- oder Ausland.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/Archiv/arbeitsrecht-archiv/news-20081125b.htm

----------------------------------------------------------------------------
8. Eltern lesen Kindern wenig vor

37 % aller Kinder in Deutschland bekommen einer Studie zufolge nie
vorgelesen - zwar weder im Elternhaus, noch in Kindergarten oder
Grundschule.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/Archiv/freizeit-archiv/news-20081125a.htm

----------------------------------------------------------------------------
9. Jobstress: Viele sind ständig erreichbar

47 % aller Deutschen (42 % Frauen / 51 % Männer) sind für ihren Beruf rund
um die Uhr erreichbar - auch im Urlaub oder bei Krankheit.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/Archiv/freizeit-archiv/news-20081124b.htm

----------------------------------------------------------------------------
10. Handy-Tarife für Kinder enttäuschen

Spezielle Handy-Tarife für Kinder lohnen sich kaum. Das hat das Telekommunikations-
und Technikportal Xonio nach eigenen Angaben in einem Test herausgefunden.

http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/Archiv/freizeit-archiv/news-20081124a.htm