Mittwoch, 01 Feb 2023
Start Newsletter 2010 Zurich Newsletter 21/2010
Zurich Newsletter 21/2010 PDF Drucken E-Mail
Vorsicht vor Chemie in Putzmitteln

Handelsübliche Haushaltsmittel enthalten oft Chemikalien und damit häufig unterschätzte Risiken - besonders für Kinder, warnt der TÜV Rheinland.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/gesundheit-archiv/news-20100528b.htm


-----------------------------------------------------------

Nebenkosten: Frist für Reklamationen wahren

Mieter müssen ihre Einwendungen gegen eine fehlerhafte Betriebskostenabrechnung des Vermieters innerhalb von 12 Monaten erheben. Das gilt auch dann, wenn Mieter in den Vorjahren den immer gleichen Fehler des Vermieters in der Betriebskostenabrechnung regelmäßig reklamiert haben.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/immobilie-archiv/news-20100528a.htm


-----------------------------------------------------------

Kinder immer dicker

Deutsche Kinder werden immer dicker und unbeweglicher. Nach einer aktuellen Studie haben Übergewicht und motorische Defizite in den vergangenen zehn Jahren stark zugenommen.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/gesundheit-archiv/news-20100527b.htm

-----------------------------------------------------------

Unfälle: Höheres Risiko für kleinere Fahrer

Kleine Autofahrer haben nach Untersuchungen der Unfallforschung der Versicherer ein höheres Risiko, bei einem Frontalaufprall schwer verletzt zu werden.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/freizeit-archiv/news-20100527a.htm


-----------------------------------------------------------

Individuelle Altersvorsorge mit maximalem Ertrag: Vorsorgeinvest Premium

Wählen Sie für Ihre Altersvorsorge eine individuelle Lösung, die sich Ihrem Leben anpasst. Vorsorgeinvest Premium bietet Ihnen maximale Ertragschancen durch tagesaktuelles Fondsmanagement und garantierte Sicherheit.

> http://www.zurich.de/versicherung/privatkunden/fondsgebundene-versicherungen/vorsorgeinvest_premium.htm

 



-----------------------------------------------------------

Mehr Informationen und Services finden Sie bei Ihrem Versicherungspartner:

Es ist uns wichtig, Sie auch persönlich zu beraten, da wir dann ein wirklich auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot garantieren können.

> http://www.zurich.de/versicherung/ihrversicherungspartner/ihrversicherungspartner.htm


-----------------------------------------------------------


Großeltern schätzen Kontakt zu Enkeln

Laut einer Umfrage verstehen sich die meisten Großeltern sehr gut mit ihren Enkelkindern und pflegen regelmäßigen Kontakt. Einige würden die Enkel jedoch gerne häufiger sehen.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/freizeit-archiv/news-20100526b.htm

-----------------------------------------------------------

Autofahrer reisen gern innerhalb Deutschlands

Urlaub im eigenen Land bleibt diesen Sommer bei deutschen Autofahrern weiter im Trend. Das ergab die Auswertung von rund 220.000 Routenanfragen des ADAC.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/freizeit-archiv/news-20100526a.htm

-----------------------------------------------------------

Hausarbeit weiter Frauensache

Mehr als die Hälfte aller Frauen fühlt sich von ihren Partnern mit dem Haushalt alleine gelassen. Das hat eine repräsentative Umfrage von immowelt.de ergeben.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/freizeit-archiv/news-20100525b.htm

-----------------------------------------------------------

Reiseapotheke oft nicht ausreichend gefüllt

Acht von zehn Urlaubern nehmen keine vollständige Reiseapotheke mit. Das hat eine Umfrage der Techniker Krankenkasse (TK) ergeben.

> http://www.zurich.de/versicherung/service/news-newsletter/archiv2010/gesundheit-archiv/news-20100525a.htm